• Startseite
  • Promis
  • Bushido: Schwangere Frau Anna-Maria Ferchichi auf Instagram über Krankenhausaufenthalt

Bushidos schwangere Frau über Krankenhausaufenthalt: „Sehr, sehr turbulent“

  • Eine Woche lang musste Bushidos schwangere Frau Anna-Maria Ferchichi im Krankenhaus verbringen.
  • Nun äußert sie sich auf Instagram und erzählt, dass ihr die Ärzte Bettruhe zu Hause verordnet haben.
  • Mit fünf Kindern sei das nur schwer einzuhalten, sagt die 39-Jährige.
Anzeige
Anzeige

Anna-Maria Ferchichi, die mit Drillingen schwangere Ehefrau des Rappers Bushido, hat die vergangene Woche im Krankenhaus verbringen müssen. Ihr sei nun Bettruhe verordnet worden, berichtet die 39-Jährige in ihrer Instagram-Story. „Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie schwer es mit fünf Kindern ist, diese im Sommer einzuhalten.“ Sie sehe deshalb wieder einmal, was für „wundervolle Freunde und Familie“ das Paar habe.

Anlass für Krankenhausaufenthalt nicht bekannt

Weshalb Ferchichi im Krankenhaus war, ließ sie offen. In ihrer Instagram-Story heißt es: „Irgendwann werde ich mich dazu äußern.“ Vergangene Woche, wenige Wochen nachdem das Paar die Drillingsschwangerschaft öffentlich gemacht hatte, postete Bushido ein Foto aus dem Krankenhaus, das zeigt, wie er die Hand seiner Frau hält. Dazu schrieb er: „Gute Besserung mein Schatz.“ Der Musiker äußerte sich nicht dazu, ob der Krankenhausaufenthalt etwas mit der Schwangerschaft zu tun hatte.

Anzeige
Anzeige

Wegen nicht näher beschriebener „Komplikationen“ konnte Ferchichi vor knapp zwei Wochen auch nicht zu einem Gerichtstermin erscheinen. Die 39-Jährige hätte als Zeugin bei einem Strafprozess gegen einen Berliner Clanchef aussagen sollen.

RND/mhs

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen