• Startseite
  • Promis
  • Billie Eilish weiß nicht, was Froot Loops kosten – und kauft versehentlich 70 Packungen online

Kurioser Irrtum: Billie Eilish bestellte versehentlich 70 Packungen Froot Loops

  • Popstar Billie Eilish (19) hat während der Corona-Pandemie die Vorzüge des Onlineshoppings kennengelernt.
  • Ein kurioser Irrtum führte dabei allerdings zu einer Großbestellung der Frühstücksflocken Froot Loops.
  • Sie dachte sich nichts beim Preis von 35 Dollar, bekam am Ende 70 Packungen.
Anzeige
Anzeige

Popstar Billie Eilish hat schon mit 15 Jahren ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben, Konzerte gegeben und mit 17 schließlich den großen, internationalen Durchbruch gefeiert. Dass sich ihr Leben grundlegend von dem anderer Teenager unterscheidet, zeigt sich auch in einer kuriosen Anekdote, die sie dem Magazin „Vanity Fair“ erzählte.

Während der Corona-Pandemie lernte die 19-Jährige nämlich die Vorzüge des Onlineshoppings kennen, das Problem: Sie habe keine Ahnung, was Dinge kosten. „Ich habe vorher nie als Erwachsener gelebt. Und ich bin ohne Geld aufgewachsen“, sagte Eilish der Zeitschrift. Sie sei in einer merkwürdigen Situation, „ich fühle mich ein bisschen dumm, ich weiß nicht, was Froot Loops kosten“. Sie habe im Internet eine Packung der bunten Kellogg’s-Knusperflocken bestellen wollen, beim angegebenen Preis habe sie sich nichts gedacht: „Na klar, 35 Dollar“, beschreibt Eilish ihre Reaktion. „Ich wusste nicht, dass das teuer ist. Ich habe 70 Packungen bestellt.“ Genauer gesagt handelte es sich um 70 der kleinen Packungen, auch das war dem Popstar nicht klar.

Billie Eilish: 15-mal „The Office“ geschaut

Während der Pandemie vertreibt sich Eilish ansonsten ihre Zeit mit ihrer Lieblingsserie „The Office“ – die hat sie inzwischen zum 15. Mal angeschaut. „Meine seltsame Sucht.“ Die Serie, die in Deutschland erfolgreich unter dem Titel „Stromberg“ adaptiert wurde, helfe ihr, sich abzulenken. „Ich mag, dass sie so realistisch ist. Sie handelt vom Leben durchschnittlicher Menschen, das liebe ich.“

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen