• Startseite
  • Promis
  • Billie Eilish hat sich noch nie körperlich begehrt gefühlt

Billie Eilish hat sich noch nie körperlich begehrt gefühlt

  • Billie Eilish setzt sich vehement gegen Bodyshaming ein – doch ihren eigenen Körper mag die 18-jährige Sängerin nicht.
  • Niemand habe ihr je das Gefühl gegeben, begehrt zu sein, sagte sie in einem Interview.
  • Auch deshalb trage sie nun so weite Klamotten – sie wolle nicht über mögliche Urteile anderer nachdenken.
Anzeige
Anzeige

Keiner ihrer Ex-Freunde, sagt Popstar Billie Eilish, habe ihr das Gefühl gegeben, sie zu begehren. Das erzählt die 18-Jährige in einem Interview mit der “GQ”.

“Es ist eine große Sache in meinem Leben, dass ich das Gefühl habe, noch nie von jemandem körperlich begehrt worden zu sein”, sagt sie. Deshalb ziehe sie so gerne weite Klamotten an, damit sie nicht daran denke, dass jemand über ihren Körper urteilen könnte.

Obwohl die Sängerin offensiv gegen Bodyshaming vorgeht und auf ihrer Tournee einen Clip einspielen ließ, in dem sie sich klar gegen Menschen wehrte, die Frauen nach ihrem Aussehen beurteilen, habe sie selbst noch immer kein gutes Körperbild von sich. “Ich habe immer noch große Probleme mit meinem eigenen Körper”, sagt sie in dem Interview. Und das liege eben auch daran, dass sie sich noch nie begehrt gefühlt habe. “Aber das bedeutet nicht, dass ich nicht eines Tages aufwachen könnte und beschließe, ein Tank-Top zu tragen”, ergänzt sie.

“Ich fühle mich durch die Person, die ich geschaffen habe, gefangen”

Anzeige

Generell merke sie, dass die Leute sie oft auch nicht als Frau wahrnehmen würden – gerade weil sie sich manchmal wie ein Junge oder ein lässiges Mädchen anziehe. “Ich fühle mich manchmal durch diese Person, die ich geschaffen habe, gefangen”, offenbart die 18-Jährige.

Anzeige

Gerade die Hasskommentare in den sozialen Medien machen der Singer-Songwriterin aber zu schaffen. Im Februar 2018 war sie in einem Hotel in Berlin fast dazu bereit, sich selbst das Leben zu nehmen. “Vor ein paar Jahren hätte ich mich wegen Twitter fast umgebracht”, sagt sie dazu. Eilish hatte schon zuvor über Depressionen und Suizidgedanken gesprochen. Vor allem nachdem sie sich im Alter von 13 Jahren beim Tanzen verletzte und in völlige Apathie verfiel, sei es ihr psychisch schlecht gegangen.

RND/msk

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefonhotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

(0800) 111 0 111 (ev.)

(0800) 111 0 222 (rk.)

Anzeige

(0800) 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

E-Mail unter www.telefonseelsorge.de.



  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen