Bill und Melinda Gates sind offiziell geschieden

  • Melinda Gates wird ihren Nachnamen auch nach der Scheidung behalten.
  • Das geht aus dem Scheidungsvertrag hervor.
  • Seit Montag ist sie offiziell von Bill Gates, einem der reichsten Männer der Welt, geschieden.
Anzeige
Anzeige

Keiner der beiden bekommt Unterhalt und den gleichen Nachnamen behalten sie auch: Bill und Melinda Gates sind seit Montag (Ortszeit) offiziell geschieden, wie unter anderen CNN berichtet. Aus dem der Redaktion vorliegenden Scheidungsvertrag gehe hervor, dass es bereits einen Trennungsvertrag gab.

Dort sei festgelegt worden, wer was bekomme. Da die drei Kinder des Paares bereits volljährig sind, ging es hier ebenfalls nur um Unterhalt, nicht um das Sorgerecht.

Bill und Melinda Gates waren 27 Jahre verheiratet, ehe sie die Scheidung von einem der reichsten Männer der Welt einreichte. Einen Ehevertrag hatte es nicht gegeben. Die beiden lernten einander 1987 kennen, als beide für Microsoft arbeiteten, und heirateten sieben Jahre später.

Laut CNN bleibt das einstige Paar nicht nur über die gemeinsamen Kinder verbunden: Sie werden die Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation in den nächsten beiden Jahren gemeinsam führen.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen