• Startseite
  • Promis
  • Bettina Wulff: Paparazzi haben unsere Kinder verfolgt und ihnen aufgelauert

Bettina Wulff: Paparazzi haben unsere Kinder verfolgt und ihnen aufgelauert

  • Über ihre schlimmen Erfahrungen mit Paparazzi spricht die ehemalige First Lady Bettina Wulff in der “NDR Talkshow”.
  • “Wir sind eine Zeit lang wirklich massiv gegen Dinge vorgegangen, wenn Paparazzi unsere Kinder verfolgt haben”, sagt die 46-Jährige.
  • Auch ihr Alkoholunfall vor zwei Jahren ist Thema in der Sendung.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Über ihre Erfahrungen mit Paparazzi hat Bettina Wulff (46), Ex-Frau des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, am Freitagabend in der “NDR Talkshow” gesprochen. “Wir sind eine Zeit lang wirklich massiv gegen Dinge vorgegangen, also wenn Paparazzi unsere Kinder verfolgt haben, ihnen irgendwie aufgelauert haben, vor der Schule oder bei uns vorm Haus oder auch die Wege dann kannten, immer geguckt haben, was macht sie, sind sie da, was macht sie heute, wer holt wen wo ab und so”, sagte Wulff im Gespräch mit den Moderatoren Bettina Tietjen und Jörg Pilawa.

Gegen die aufdringlichen Fotografen seien sie und ihr Mann vorgegangen, letztlich sei ihnen aber klar geworden: “Auf dieser Ebene kann man nicht gewinnen.” Über die Anfeindungen sagt sie heute: “Was mich wirklich angreift, das sind fiese Geschichten über die Familie und meine Kinder.”

Bettina Wulff über den Autounfall: “Letztlich bahnte sich etwas in mir an”

Anzeige

Auch über ihren alkoholbedingten Autounfall 2018 sprach Wulff: “Letztlich bahnte sich etwas in mir an, dass ich gemerkt habe, irgendwie passen da bestimmte Lebensentwürfe nicht mehr so richtig mit meinem inneren Gefühl übereinander. So gesehen musste es bei mir anscheinend so weit eskalieren, dass ich eben mit diesem Auto gegen diesen Baum gefahren bin und Gott sein Dank eben niemand zu Schaden gekommen ist, das wäre die absolute Katastrophe geworden.”

Sie selbst habe daraus Konsequenzen gezogen und sich gefragt: “Musst du eigentlich versuchen, jeden Tag so auszusehen, als wärst du 20 Jahre jünger? Muss ich mich eigentlich jeden Tag zum Sport quälen, obwohl ich da überhaupt keinen Bock mehr darauf habe?”

Anzeige

Bettina Wulff hat gerade ihr neues Buch “Anders als gedacht: Wie ich lerne, was wirklich zählt” herausgebracht.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen