• Startseite
  • Promis
  • “Berlin – Tag & Nacht”-Star Fernando Dela Vega: “Ich war hochgradig depressiv”

“Berlin – Tag & Nacht”-Star Fernando Dela Vega: “Ich war hochgradig depressiv”

  • Schauspieler Fernando Dela Vega kehrt als Fabrizio zu “Berlin – Tag und Nacht” zurück.
  • 2017 stieg der Schauspieler aus gesundheitlichen Gründen aus der Serie aus.
  • Heute Abend (22. Mai) um 19:05 Uhr auf RTL II ist Fabrizios Rückkehr zu sehen.
Anzeige
Anzeige

Es gibt erfreuliche Nachrichten für alle “Berlin – Tag & Nacht”-Fans: Fabrizio kehrt in der heutigen BTN-Folge zurück! Die letzten Jahre waren für Schauspieler Fernando Dela Vega (47) nicht einfach.

Gegenüber der “Bunten” verrät der Schauspieler, was hinter seinem Ausstieg 2017 steckte: “Ich bin ausgestiegen, weil ich krank war, ich hatte eine dicke, fette Lungenentzündung, die auch mein Herz leicht geschädigt hatte. Ich hab mich dann erst mal um meine Gesundheit gekümmert. Zwischendurch ging es mir dann noch mal richtig schlecht, ich war hochgradig depressiv, sodass mir mein Lebenswille fast verloren gegangen ist. Meine Verlobte hat sich Tag und Nacht um mich gekümmert, und mit eiserner Willensstärke bin ich dann wieder aus dem Loch rausgekommen.”

Die letzten drei Jahre hat der Schauspieler sich häufig auf Tattooconventions aufgehalten und seine Körperkunst erweitern lassen. Fernando Dela Vega sagt, er habe selbst nicht an eine Rückkehr zu “Berlin Tag und Nacht” geglaubt seine Verlobte schon. “Irgendwann mal kriegst du einen Anruf”, war sie sich ganz sicher und der Anruf kam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

“Fabrizio ist kein Heuchler”

Anzeige

Der erste Drehtag am Set seit 2017 fiel Dela Vega nicht schwer. Keine zwei Minuten habe es gedauert, bis er sich wieder in die Rolle des Fabrizio hereinfühlen konnte. Der Schauspieler findet seine Rolle machomäßig, aber sehr liebenswert. Auch bei den BTN-Fans kommt Fabrizio gut an. Dela Vega vermutet, dass es an Fabrizios Art liegt: “Weil er ehrlich ist, weil er genau das sagt, was ihm sein Herz sagt, und genau das sagt, was in seinem Kopf vorgeht. Fabrizio ist kein Heuchler, und ich auch nicht. Wir sind beide sehr ehrlich. Auch ich sage direkt das, was in meinem Kopf ist, auch wenn ich anecke, aber ich begründe das dann auch.” Der 47-Jährige findet, er habe sich verändert und sei auf jeden Fall ruhiger und entspannter geworden – außerdem ist sehr dankbar für viele Sachen in seinem Leben.

Dela Vega hat gegenüber der “Bunten” bereits verraten, dass er total aufgeregt und gespannt ist, wie die Fans auf Fabrizios Comeback reagieren. Bisher hat er Superfeedback über Social Media bekommen und wenig negative Nachrichten und Kommentare. Gemeinsam mit seiner Verlobten will sich Fernando Dela Vega Fabrizios Rückkehr heute um 19.05 Uhr auf RTL II ansehen.

RND/ros


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen