Ben Becker will seine Tochter nicht in einer Soap sehen

  • Die Tochter von Ben Becker möchte gern in seine Fußstapfen treten und auch Schauspielerin werden.
  • Das unterstützt der 54-Jährige.
  • Er hat aber auch klare Vorstellungen, was sie nicht machen soll.
Anzeige
Anzeige

Ben Beckers (54, „Tatort“) Tochter Lilith (19) will es ihrem Vater gleichtun und Schauspielerin werden. Dagegen hat Becker grundsätzlich nichts einzuwenden. In einem Gespräch mit der „Bild am Sonntag“ wünschte er sich allerdings, dass man seine Tochter in keiner täglichen Seifenoper zu Gesicht bekomme.

„Stell dir mal vor, die spielt in irgendeiner Soap mit. Da würde ich einen Koller kriegen“, sagt er darin. Eine klare Ansage von dem Schauspieler, der zuletzt unter anderem im Jubiläums-„Tatort“ mit Ulrike Folkerts zu sehen war.

RND/ros/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen