• Startseite
  • Promis
  • Bekannt als Mesut in GZSZ: Mustafa Alin hat jetzt einen Dönerimbiss

Bekannt als Mesut in GZSZ: Mustafa Alin hat jetzt einen Dönerimbiss

  • Als Mesut spielte Mustafa Alin sich in der Daily Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” in die Herzen vieler Zuschauer, ehe er 2017 aus der Serie ausstieg.
  • Inzwischen ist der Schauspieler unter die Gastronomen gegangen.
  • In der Nähe von Hannover eröffnete der 42-Jährige kürzlich eine Dönerstube.
Anzeige
Anzeige

Die meisten Zuschauer kennen Mustafa Alin als Mesut Yildiz in der Daily Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”. Nach sechs Jahren stieg er aus der Serie aus, tauchte aber immer wieder in anderen TV-Produktionen auf. Doch auch Alin ist – wie so viele andere Künstler und Schauspieler – von der Corona-Krise betroffen, weshalb er sich kurzerhand ein weiteres Standbein aufbaute.

“Bedürftige können bei uns kostenlos essen”

Bereits vor einiger Zeit betrieb der Schauspieler aus Hannover eine Shisha-Bar. “Aber da hatte ich zuletzt schon kein gutes Gefühl mehr, die Auflagen werden immer höher – und ich rauche auch selber keine Shisha”, erzählt er der “Hannoverschen Allgemeinen Zeitung” (HAZ). Es musste also ein neues Projekt her – und somit eröffnete der 42-Jährige in der Nähe von Hannover eine Dönerstube. Im “Que Baba” soll für das leibliche Wohl seiner Gäste gesorgt werden, doch auch darüber hinaus möchte Alin etwas bewirken und sich um Menschen kümmern, denen es nicht so gut gehe: “Bedürftige können bei uns kostenlos essen”, sagt er im Gespräch mit der “HAZ”.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Einige Wochen werde er sich noch intensiv um das Lokal kümmern, kündigt Alin an. Danach werde er wohl wieder nach Berlin gehen und neue Engagements als Schauspieler in den Studios in Potsdam-Babelsberg suchen. “Das ist da so eine Clique – und wenn man nicht dort ist, dann wird man auch nicht engagiert”, erklärt er – “aus den Augen, aus dem Sinn.”

RND/liz/Kathrin Götze

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen