• Startseite
  • Promis
  • Bei Konzert in Berlin: Sarah Connor zeigt AfD den Mittelfinger

Bei Konzert in Berlin: Sarah Connor zeigt AfD den Mittelfinger

  • Am Samstag hat Sarah Connor ein Konzert in Berlin gegeben.
  • Während ihres Songs „Ruiniert“ zeigte sich die Sängerin dann von ihrer politischen Seite.
  • Auf der Bühne zeigte Connor indirekt der AfD den Mittelfinger.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Sängerin Sarah Connor tourt seit einigen Tagen mit ihrer neuen „Herzkraftwerke“-Show durch Deutschland. Am Wochenende spielte die Delmenhorsterin ein Konzert in Berlin. Und zwischen vielen alten Songs wie „Zero to Hero“ und „Bounce“ und neuen Songs wie „Halt mich“ und „Flugzeug aus Papier“ von ihrem aktuellen Album fand die Sängerin auch einen Moment, um sich politisch zu positionieren.

Anlass war ihr Song „Ruiniert“. In dem Song heißt es unter anderem: „Und AfD-Idioten, mein Herz kriegt ihr nicht.“ Connor soll dann laut „Tagesspiegel“ beide Mittelfinger gezeigt haben – zur Begeisterung des Publikums in der ausverkauften Halle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen