“Bachelorette” Gerdas Auserwählter Keno hat ein Kind

  • "Bachelorette" Gerda hat sich im Finale nicht nur für Keno entschieden, die beiden sind auch immer noch ein Paar.
  • Das gaben sie im Talk mit Frauke Ludowig nach der Ausstrahlung des Finales bekannt.
  • Dabei kam auch heraus, dass Keno bereits einen Sohn hat.
Anzeige
Anzeige

Ja, sie hat ihm die letzte Rose gegeben. Und ja, "Bachelorette" Gerda und ihr Auserwählter Keno sind noch immer ein Paar. Das bestätigten sie in der Talk-Runde mit Frauke Ludowig nach dem Finale der RTL-Kuppelshow - und mit zahlreichen Knutsch-Bildern und Videos auf Instagram.

Doch eine Nachricht überraschte wohl viele im Finale: Von Frauke Ludowig darauf angesprochen, dass es Gerüchte gebe, dass er ein Kind habe, bestätigte der 28-jährige Keno das. "Das mit dem Kind stimmt", sagte Keno. Er habe einen Sohn. "Ich stehe auch dazu und sorge auch für das Kind", erzählt er weiter. Er habe auch mit Gerda in der Show ausführlich über das Thema geredet - als die Kameras ausgeschaltet waren. "Das war für mich nur kein Thema, das ich vor laufender Kamera erklären wollte."

Gerda und Keno zeigen sich verliebt

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Gerda sagt in der Talkrunde nichts zu dem Kinder-Thema, nickt nur, als Frauke Ludowig vermutet, dass sie "das total positiv aufgenommen" hat.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen