• Startseite
  • Promis
  • „Bachelor“ Niko Griesert und Michèle de Roos offiziell ein Paar

Jetzt ist es offiziell: „Bachelor“ Niko Griesert und seine Zweitplatzierte Michèle de Roos sind ein Paar

  • Jetzt haben sie doch noch zusammengefunden: „Bachelor“ Niko Griesert und Michèle de Roos sind ein Paar.
  • In der RTL-Kuppelshow hatte es viel Drama um die beiden gegeben.
  • Erst hatte der Rosenkavalier Michèle nach Hause gehen lassen, sie dann wieder zurückgeholt, um ihr dann wieder den Laufpass zu geben.
Anzeige
Anzeige

Hin und her und hin und her – doch jetzt gibt es offenbar ein Happy End. „Bachelor“ Niko Griesert und die Zweitplatzierte aus der Kuppelshow, Michèle de Roos, sind ein Paar. Das gaben die beiden auf Instagram bekannt.

Dort schreibt Niko zu einem Bild von sich mit der lachenden Michèle im Arm: „Ohne Kameras, ohne Mikrofone, einfach echt. Wir haben uns die Zeit genommen, uns ohne all diese Dinge kennenzulernen. Wie echt ist es? Wie harmonieren wir im Alltag? Passt es wirklich...? Und es passt verdammt gut.“ Es folgen weitere Liebeserklärungen und dann die Worte: „Ich hatte mich immer gefragt, wie es wäre, hätten wir uns vor der Show getroffen. Jetzt weiß ich es.“ Dahinter setzt er ein Herz.

Anzeige

Virtuell kannten die beiden sich nämlich tatsächlich vor der Show, hatten bei Instagram geschrieben, sich aber nie persönlich getroffen. In der Show selbst war der Rosenkavalier dann zwischen seiner jetzigen Freundin Michèle und der Gewinnerin Mimi, der er gleich nach dem Finale wieder den Laufpass gab, hin- und hergerissen. Erst hatte er Michèle vor dem Finale rausgeworfen, sie dann wieder in einer Nacht- und Nebelaktion zurückgeholt, um ihr dann doch nicht die letzte Rose zu geben.

Anzeige

Michèle hat Niko verziehen

Aber das scheint vergessen und verziehen. Denn auch Michèle teilt ein Bild der beiden auf Instagram, auf dem sie die Köpfe ganz nah aneinander haben und sich verliebt ansehen. „Ich habe auf jemanden gewartet, der mich als Ganzes liebt, so wie ich bin. Der sich die Zeit nimmt mich kennenzulernen und zu verstehen. Der Teil meiner kleinen chaotischen Welt sein will und auch möchte, dass ich Teil seiner bin“, schreibt sie unter anderem. Chaotisch trifft das Kennenlernen der beiden bisher ganz gut. Ihr Post endet mit den Worten: „Jetzt weiß ich, dass ich dich gefunden habe“ und auf englisch: „Du bist mein sicherer Ort und mein größtes Abenteuer.“

Anzeige

Ihre Posts kommentieren die beiden gegenseitig mit Herzen.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen