• Startseite
  • Promis
  • Babyglück: Nick Cannon ist erneut Vater von Zwillingen geworden

Im Babyglück: Nick Cannon ist erneut Vater von Zwillingen geworden

  • Nick Cannon ist bereits zum zweiten Mal Vater von Zwillingen geworden.
  • Auf Instagram hat seine Freundin Abby De La Rosa ein Video gepostet.
  • Dort verriet sie auch die Namen der beiden Jungen.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Vaterfreuden bei Nick Cannon: Wie seine Freundin Abby De La Rosa auf ihrem Instagram-Profil verkündete, sind die beiden am 14. Juni Eltern von kleinen Zwillingsjungs geworden. Am Mittwoch postete das Model ein Video von sich selbst in einem Krankenhausbett mit den zwei Neugeborenen. Auch die Namen der Kinder hat die frischgebackene Mutter bereits verraten und schrieb: „Willkommen auf der Welt, Zion Mixolydian Cannon & ZIllion Heir Cannon.“ In ihrer Story-Story teilte sie anschließend ein Foto von den Händen der Babys, die sich an ihren Fingern festhalten, und schrieb: „Zion & Zilly.“

Für Comedian Nick Cannon ist es nicht das erste Mal, dass er Zwillinge auf der Welt begrüßen darf: Im Frühling 2011 brachte seine Ex-Frau Mariah Carey, mit der Cannon von 2008 bis 2015 verheiratet war, ebenfalls Zwillinge – ein Mädchen und einen Jungen – zur Welt. Auch damals bewies der heute 40-Jährige bei der Namenswahl Extravaganz: Monroe und Moroccan.

Anzeige

Kommt das nächste Baby schon in diesem Jahr?

Cannon ist außerdem Vater eines dreijährigen Sohnes, Golden, und seiner Tochter Powerful Queen, die im Dezember 2020 geboren wurde. Die Mutter der Kinder ist das Model Brittany Bell.

Besonders pikant: Angeblich soll der US-Amerikaner in diesem Jahr noch ein weiteres Mal Vater werden. Der „Masked Singer“-Moderator soll laut „People“ ein Kind mit dem Model Alyssa Scott erwarten. Auf Instagram zeigte Scott bereits ihren Babybauch und schrieb, dass ihr ungeborenes Baby, ein Sohn, „Zen S. Cannon“ heißen wird, und deutete damit an, dass der ehemalige Nickelodeon-Star der Vater ist. Es wäre Cannons viertes Kind in zehn Monaten.

RND/Teleschau

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen