• Startseite
  • Promis
  • Auftritte abgesagt, Sendung verschoben, Reise gecancelt: Diese Auswirkungen hat das Coronavirus auf die Promiwelt

Auftritte abgesagt, Sendung verschoben, Reise gecancelt: Diese Auswirkungen hat das Coronavirus auf die Promiwelt

  • Nicht nur deutsche Promis wie Thomas Anders oder Carolin Kebekus spüren die Auswirkungen des Coronavirus Covid-19.
  • Große Berühmtheiten wie die K-Pop-Band BTS oder Rapper Stormzy müssen ganze Tourneen absagen.
  • Die Gründe dafür sind vielfältig – vor allem sollen die Fans geschützt werden.
Anzeige
Anzeige

Der Coronavirus Covid-19 ist in aller Munde. Laut der John-Hopkins-University sind weltweit mehr als 95.000 Fälle bekannt – darunter über 3.000 Todesfälle. Besonders Promis und ihre Fans aus aller Welt erleben Konsequenzen.

Sänger Thomas Anders sagt Fantreffen ab

Für Ende März war das alljährliche Treffen mit seinen größten Fans geplant. Um die Besucher und seine Mitarbeiter zu schützen, verschob Thomas Anders (57) die Veranstaltung auf Oktober 2020.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Der Performer Thomas Anders sagt ein Fantreffen ab.

Sängerin Mariah Carey sagt Auftritt ab

Ein Konzert im März in Honolulu auf Hawaii musste wegen internationaler Reisebestimmungen abgesagt werden. “Ich bin wahnsinnig traurig verkünden zu müssen, dass meine Show in den November verschoben wurde”, schreibt sie auf Instagram. Mariah Carey (49) holt das Konzert im Winter 2020 nach.

Mariah Carey während eines Auftritts in New York City. © Quelle: imago images/UPI Photo
Anzeige

Kronprinzessin Mary sagt Paris-Reise ab

Das globale Umweltforum der Industriestaatenorganisation OECD fand aufgrund der Situation um das Virus in einem begrenzten Umfang statt. Daraufhin sagte auch die Prinzessin (48) ab.

Anzeige
Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik von Dänemark. © Quelle: dpa

Komödiantin Carolin Kebekus muss Auftritte absagen

Die Schweiz hat alle Auftritte mit mehr als 1000 Besuchern untersagt. Darunter fallen auch die Comedyveranstaltungen von Carolin Kebekus (39). Auf Facebook schreibt sie, ihr blute das Herz.

Komikerin Carolin Kebekus muss schweren Herzens die großen Veranstaltungen in der Schweiz absagen.

Rapper Stormzy sagt gesamte Asien-Tour ab

Der britische Grime-Star Stormzy (26) wollte im Rahmen seiner “Heavy Is the Head”-Tournee ab Mitte März Konzerte in Malaysia, Singapur, Japan, China und Südkorea geben. Aufgrund gesundheitlichen Sorgen rund um das Coronavirus sind die Termine abgesagt.

Anzeige
Stormzy während seines Konzerts in Berlin. © Quelle: imago images/Votos-Roland Owsnitzki

Florian Silbereisens ARD-Show wird verschoben

Ursprünglich sollte am 15. März Florian Silbereisens (38) Show “Schlagerlovestory 2020” im Ersten live übertragen werden. Der Mitteldeutsche Rundfunk entschied sich dagegen, die Veranstaltung mit mehr als 5000 Besuchern stattfinden zu lassen.

Aus Sorge vor dem Coronavirus wird die Schlagershow von Silbereisen verschoben. © Quelle: Axel Heimken/dpa

K-Pop-Band BTS sagt Konzerte in Seoul ab

Die vier geplanten Auftritte im Rahmen der “Map of the Soul Tour” zwischen dem 11. und 19. April in Seoul wurden gestrichen. Ersatztermine gibt es noch nicht.

Anzeige
Die K-Pop-Band BTS während eines Auftritts in Los Angeles, Kalifornien. © Quelle: imago images/ZUMA Press

RND/am

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen