• Startseite
  • Promis
  • Anordnung der Queen: Vergewaltiger Harvey Weinstein verliert Ritterorden

Anordnung der Queen: Vergewaltiger Harvey Weinstein verliert Ritterorden

  • Der verurteilte Vergewaltiger Harvey Weinstein hat seinen Titel als Ritter verloren.
  • Die Queen verbannte den früheren Hollywoodproduzenten aus dem Ritterorden, wie aus einem offiziellen Gesetzesblatt hervorgeht.
  • Weinstein war die Ehre 2004 wegen seiner Verdienste um die britische Filmindustrie zuteilgeworden.
Anzeige
Anzeige

London. Königin Elizabeth II. (94) hat dem verurteilten Vergewaltiger und früheren Hollywoodproduzenten Harvey Weinstein (68) seinen Ritterorden aberkannt. Das geht aus einem am Freitag in London veröffentlichten Gesetzesblatt hervor. Die Auszeichnung war Weinstein im Jahr 2004 wegen seiner Verdienste in der britischen Filmindustrie verliehen worden. Weinstein fungierte unter anderem als Produzent der britisch-amerikanischen Koproduktionen “Shakespeare in Love” und “Der englische Patient”, die zahlreiche Oscars gewannen.

Hunderte Frauen haben Weinstein sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Er wurde Ende Februar in New York von einer Jury für schuldig befunden und im März zu 23 Jahren Haft verurteilt. Er sitzt diese Strafe derzeit in einem Gefängnis im Bundesstaat New York ab.

RND/dpa/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen