Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach tragischem Autounfall

Schauspielstar Anne Heche: Todesursache bestätigt

Hollywoodstar Anne Heche starb am vergangenen Freitag nach einem schweren Autounfall.

Hollywoodstar Anne Heche starb am vergangenen Freitag nach einem schweren Autounfall.

Hollywoodstar Anne Heche starb an den Folgen einer Rauchvergiftung und Verbrennungen. Das bestätigte nun ein offizieller Bericht der Rechtsmedizin in Los Angeles, der unter anderem dem US-Portal „TMZ“ vorliegt. Dem Dokument zufolge sei auch eine „Brustbeinfraktur aufgrund eines stumpfen Traumas“ ein signifikanter Grund für den Tod des Hollywoodstars gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am 5. August war Heche mit ihrem Auto in Los Angeles in ein zweistöckigen Haus gefahren, dabei brach ein Feuer aus. Die Schauspielerin wurde mit schweren Brand- und Lungenverletzungen ins Krankenhaus gebracht und fiel ins Koma. Familie und Freunde gingen bereits einige Tage nach dem Unfall davon aus, dass Anne Heche „voraussichtlich nicht überleben“ werde. Eine Woche nach dem Unfall verstarb Heche am vergangenen Freitag schließlich im Alter von 53 Jahren. Bereits im Lauf des Tages war sie für hirntot erklärt worden.

Zunächst war gegen den „Ally McBeal“-Star wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht im Zusammenhang mit dem Vorfall ermittelt worden. Tests zeigten, dass die Emmy-Preisträgerin Kokain und das Schmerzmittel Fentanyl im Blut hatte. Wie aus dem Bericht der Gerichtsmedizin hervorgeht, wurde Heches Tod als „Unfalltod“ eingestuft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/Teleschau

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen