• Startseite
  • Promis
  • Angelo Kelly schämt sich ein bisschen für die “bekloppten Klamotten” der Kelly Family

Angelo Kelly schämt sich ein bisschen für die “bekloppten Klamotten” der Kelly Family

  • Die Kelly Family hatte großen Erfolg, erntet aber auch eine Menge Spott.
  • Angelo Kelly erinnert sich mit gemischten Gefühlen daran zurück.
  • Über den Kleidungsstil der Kelly Family muss er allerdings selbst lachen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Musiker Angelo Kelly ("An Angel") denkt mit gemischten Gefühlen an die erfolgreichen Jahre mit der Kelly Family zurück. Der Spott habe ihn damals hart getroffen, sagte der heute 38-Jährige, der damals das Nesthäkchen der "Kellys" war, den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Mittwoch).

Erst später sei ihm klar geworden, dass er den Spott, der der Band entgegenschlug, nicht persönlich nehmen durfte. “Wir waren so überdimensional erfolgreich, dass man nicht um uns herumkam.” Über den Look von damals lachten heute aber sogar seine Kinder, erzählte Kelly. “Weil wir wirklich ziemlich bekloppte Klamotten angehabt haben.”

Neues Album im Mai erschienen

Inzwischen macht Angelo Kelly mit seiner Frau Kira und den fünf gemeinsamen Kindern Musik, die Familie lebt in Irland. Das Album “Coming Home” ist im Mai erschienen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen