• Startseite
  • Promis
  • Angelina Jolie verabschiedet Sohn Maddox: “Ich versuche, nicht zu weinen”

Angelina Jolie verabschiedet Sohn Maddox: “Ich versuche, nicht zu weinen”

  • Der Sohn von Angelina Jolie besucht künftig ein College in Südkorea.
  • Damit zieht das erste Kind der Schauspielerin aus.
  • Auf Instragram erklärte Jolie: “Ich versuche, nicht zu weinen”.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Schauspielerin Angelina Jolie ist furchtbar traurig - sie muss nämlich ihren Sohn Maddox nach Südkorea verabschieden. Der 18-Jährige zieht aus und besucht in dem Land künftig ein College.

Jolie begleitete ihren Sohn noch höchstpersönlich zu seinem Einstand in der privaten Yonsei University. "Ich reise noch heute ab, ich werde versuchen, nicht zu weinen", sagt Jolie in einem Video, das ein Kommilitone auf dem Campus drehte und auf Instagram postete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Angelina Jolies Nest ist aber auch ohne Maddox nicht gerade leer. Die Schauspielerin hat noch fünf weitere Kinder: Pax (15), Zahara (14), Shiloh (13) und die Zwillinge Vivienne und Knox (11). Nach der Trennung von Ex-Mann Brad Pitt gab es einen Streit um das Sorgerecht, den die beiden inzwischen beigelegt haben.

Maddox Chivan hatte Jolie 2002 aus einem Waisenhaus in Kambodscha adoptiert.

RND/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen