• Startseite
  • Promis
  • Amy Schumer postet Handynummer – weil sie Tipps zur künstlichen Befruchtung möchte

Amy Schumer postet Handynummer – weil sie Tipps zur künstlichen Befruchtung möchte

  • Acht Monate nach der Geburt von ihrem Baby plant Amy Schumer weiteren Nachwuchs.
  • Der kleine Gene wurde per künstlicher Befruchtung gezeugt, das soll auch beim zweiten Kind passieren.
  • Zum Austauch mit anderen Müttern hat Schumer ihre Handynummer im Netz gepostet.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Der Wunsch nach weiteren Kindern ist groß bei Hollywoodstar Amy Schumer. Ihr Sohn Gene ist erst acht Monate alt, doch Schumer und ihr Mann arbeiten nach eigenen Angaben bereits an Baby Nummer zwei. Allerdings nicht auf üblichem Wege – sondern mit Hilfe von künstlicher Befruchtung. Dafür habe sie sogar ihre Eizellen einfrieren lassen.

Auf Instagram postet Schumer ein Foto, das ihren Bauch mit Kaiserschnittnarbe zeigt und schreibt dazu: „Ich bin seit einer Woche wegen künstlicher Befruchtung in Behandlung. Ich bin sehr emotional und am Boden. Falls jemand schon mal da durch musste, Tipps hat und sie mit mir teilen möchte, tut das bitte.“ Dann verweist sie auf die Biografie ihres Instagram-Profils, wo sie ihre Handynummer veröffentlicht hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/lob

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen