• Startseite
  • Promis
  • #allefüralle: Udo Lindenberg unterstützt Kampagne gegen Coronavirus

#allefüralle: Udo Lindenberg unterstützt Kampagne gegen Coronavirus

  • “Alle auf Abstand. Aber alle zusammen.”
  • Mit diesen Worten setzt sich “Panikrocker” Udo Lindenberg für eine Kampagne im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ein.
  • #allefüralle heißt die Aktion, die der 73-Jährige unterstützt.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Klare Sache für den "Panikrocker": Udo Lindenberg unterstützt die Kampagne #allefüralle im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. ""#allefüralle" ist jetzt genau die richtige Message", sagte der 73-jährige Musiker nach Angaben der Kampagne vom Mittwoch.

Für die Aktion spricht er einen TV-Spot mit dem Motto: “Alle auf Abstand. Aber alle zusammen.” Der Spot laufe im ZDF und sei auch in sozialen Medien wie Facebook und YouTube zu sehen. Dort gib die Kampagne zusätzlich nützliche Tipps in Zeiten der Corona-Krise und rät allen, sich im Einklang mit dem Kontaktverbot besonders um Menschen aus der Risikogruppe zu kümmern.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen