• Startseite
  • Promis
  • Alfons Schuhbeck hat 25 Kilo abgenommen: TV-Koch verrät sein Diätgeheimnis

Alfons Schuhbeck hat 25 Kilo abgenommen: TV-Koch verrät sein Diätgeheimnis

  • Fans staunen über die neue Figur von TV-Koch Alfons Schuhbeck: Der hat 25 Kilo abgenommen.
  • In einem Interview spricht der 71-Jährige jetzt über sein Diätgeheimnis.
  • Er verzichtet vor allem auf weißes Mehl, ein Glas Wein oder Bier gönnt sich der Küchenstar aber weiterhin.
Anzeige
Anzeige

München. Aufmerksame Fans staunten vor ein paar Tagen über ein Foto, das Starkoch Alfons Schuhbeck (71) auf Instagram postete. Darauf war er mit seinem Kollegen Johann Lafer (63) zu sehen – mit deutlich schlankerer Statur. Denn während andere während der Corona-Pandemie zugenommen haben, hat Schuhbeck mehr als zwei Dutzend Kilo abgespeckt, wie er der Zeitung „tz“ verriet.

„Sie sehen super aus. Gratuliere, oder ist es ihr jüngerer Bruder?“, „Super abgenommen, Herr Schuhbeck, kaum wiederzuerkennen“ oder „Respekt, Herr Schuhbeck, Sie sehen mega gut aus“ – das sind nur einige der Kommentare unter dem Foto des TV-Kochs („Küchenschlacht“, „Schuhbecks“).

Anzeige

Insgesamt 25 Kilo habe er in den vergangenen eineinviertel Jahren abgenommen, verriet Schuhbeck jetzt der „tz“. „Ich bin in der Jugend des Alters – da muss man halt a bisserl was tun“, so der 71-Jährige. Er wiege jetzt 96 Kilo, 95 seien sein Ziel.

Anzeige

Über sein Diätgeheimnis sagte Schuhbeck: „Ich habe das weiße Mehl um 80 Prozent reduziert – also weniger Brot und Nudeln –, dafür den Gemüseanteil nach oben gefahren.“ Was Fans, die es ihm nachmachen wollen, sicher gerne hören werden: Schuhbeck hat auf nichts gänzlich verzichtet, „bei einem schönen Anlass“ auch noch einen Wein und ein Bier getrunken. „Weil Dauerverzicht ist nicht nachhaltig und macht koa Freud‘“, so der Starkoch.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen