• Startseite
  • Promis
  • After-Babybauch-Foto: So macht Ashley Graham anderen Müttern Mut

After-Babybauch-Foto: So macht Ashley Graham anderen Müttern Mut

  • Model Ashley Graham ist vor kurzem Mutter geworden.
  • Auf Instagram teilte die 32-Jährige nun ein Foto, das die Auswirkungen der Schwangerschaft auf ihren Körper zeigt.
  • Ihre Follower finden den Schnappschuss großartig und feiern Graham für ihre Ehrlichkeit.
Anzeige
Anzeige

Supermodel Ashley Graham (32) hat vor Kurzem ihr erstes Kind Isaac Menelik Giovanni Ervin auf die Welt gebracht. Seitdem gibt die 32-Jährige auf Social Media regelmäßig ein Update, wie ihr neues Leben als Mutter aussieht - inklusive Windeln wechseln und Schlafmangel. Mit ihrem jüngsten Instagram-Post nimmt sie sich nun einem Thema an, mit dem viele Mütter zu kämpfen haben: Dehnungsstreifen.

Auf dem Foto ist der Bauch des Curvy-Models zu sehen, der noch immer leicht gewölbt ist. Was besonders hervorsticht: Die vielen lilafarbenen Streifen, die sich über den Bauch ziehen. Das Ganze kommentiert die frischgebackene Mutter mit den Worten: "Das gleiche Ich. Ein paar neue Geschichten." Ihre Follower finden den Schnappschuss großartig und feiern die 32-Jährige für ihre Ehrlichkeit. "Du siehst wunderschön aus" oder "Du bist eine Inspiration für alle Frauen", ist in den Kommentaren unter anderem zu lesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Graham präsentiert schon vorher Dehnungsstreifen und Cellulite

Bereits während der Schwangerschaft hatte Ashley Graham kein Problem mit ihrem Körper. So präsentierte sie stolz ihre Dehnungsstreifen oder zeigte ihre Cellulite. Unlängst wurde sie für einen Post von ihren Fans gefeiert, der das Model beim Stillen ihres Sohnes zeigt. Sohn Isaac erblickte Ende Januar das Licht der Welt. Vater ist Grahams Ehemann Justin Ervin (31).

RND/amw/spot

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen