• Startseite
  • Promis
  • Abigail Breslin trauert um ihren an Corona gestorbenen Vater

Abigail Breslin trauert um ihren an Corona gestorbenen Vater

  • Die 24-jährige Schauspielerin Abigail Breslin hat ihren Vater verloren.
  • Sowohl die Corona-Erkrankung als auch den Tod gab Breslin in den sozialen Medien bekannt.
  • Sie wollte ihre Fans damit dazu bringen, Schutzmasken zu tragen und Corona-Auflagen zu erfüllen.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Die US-Schauspielerin Abigail Breslin trauert um ihren an Covid-19 gestorbenen Vater. Michael Breslin sei am Freitag gestorben, teilte die 24-Jährige auf Instagram mit. Sie stehe unter Schock und sei am Boden zerstört. „Mein süßer, perfekter, fantastischer, heldenhafter, wundervoller Vater ist von uns gegangen, nachdem meine Familie und ich uns verabschieden konnten“, schreibt die Schauspielerin.

Am 10. Februar hatte Abigail Breslin, die als Kind durch den Film „Little Miss Sunshine“ zum Star wurde, in ihren sozialen Medien geschrieben, dass ihr Vater nach einer Coronavirus-Infektion im Krankenhaus liege und an ein Beatmungsgerät angeschlossen sei.

Anzeige

Abigail Breslin ruft zum Schutz vor Corona auf

Anzeige

Breslin rief damals ihre Follower dazu auf, Schutzmasken zu tragen und Corona-Auflagen zu befolgen. Das Virus sei unberechenbar und unerbittlich, schrieb sie auf Twitter. Ihr Vater sei vorsichtig gewesen und habe das Haus nur für Arztbesuche verlassen. Breslin hat noch zwei ältere Brüder.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen