• Startseite
  • Promis
  • 400.000 Dollar: „Grease“-Outfit überraschend gut versteigert

400.000 Dollar: „Grease“-Outfit überraschend gut versteigert

  • Überraschender Versteigerungserfolg: Olivia Newton-Johns Lederoutfit aus dem Filmmusical “Grease” brachte mehr als 400.000 Dollar ein.
  • Damit erlöste die Kultgarderobe mehr als doppelt soviel Geld wie ursprünglich erwartet wurde.
  • Ein Großteil des Betrags geht an Newton-Johns Krebszentrum in Australien.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Das berühmte Leder-Outfit von Hauptdarstellerin Olivia Newton-John aus dem Hit-Musical "Grease" ist für 405.700 Dollar (etwa 363.000 Euro) versteigert worden. Die schwarze Jacke und hautenge Hose der britisch-australischen Schauspielerin und Popsängerin gingen für 243.200 sowie 162.500 Dollar an den jeweils Meistbietenden, wie das Auktionshaus Julien's am Samstagabend (Ortszeit) in Los Angeles mitteilte. Damit brachten beide Teile etwa doppelt so viel Geld ein wie erwartet. Durch weitere Andenken kamen nochmals Zehntausende Dollar zusammen.

In dem High-School-Musical hatte Newton-John 1978 die blond gelockte Sandy gespielt - an der Seite von John Travolta wurde die gebürtige Britin so zum Weltstar. Später stand sie für das Fantasy-Musical "Xanadu" auf Rollschuhen vor der Kamera und landete mit dem Album "Physical" einen Nummer-eins-Hit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der Erlös geht in Newton-Johns Krebszentrum in Australien

Newton-John (71) wollte Hunderte Stücke aus ihrer langen Karriere für einen guten Zweck verkaufen. Ein Großteil des Erlöses geht in ein von ihr gegründete Krebszentrum in Australien. 1992 erkrankte Newton-John an Brustkrebs, der später erneut auftrat. Voriges Jahr wurde ein Tumor in ihrer Wirbelsäule festgestellt.

RND/dpa