„Wir wissen nicht mehr, wo sie ist“ – Myanmars Regierungschefin an unbekannten Ort gebracht

Die De-facto-Regierungschefin Myanmars, Aung San Suu Kyi, ist Medienberichten zufolge an einen unbekannten Ort gebracht worden. Die Proteste im Land halten an.

1:18 min
Medienberichten vom Freitag zufolge wurde die festgesetzte De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi an einen unbekannten Ort gebracht. Myanmars De-facto-Regierungschefin war zu Beginn des Militärputsches unter Hausarrest gestellt worden. Die Proteste für die Wiedereinsetzung der Regierung dauern an.  © Reuters