• Startseite
  • Politik
  • Wieder Raketenalarm in Tel Aviv – Israels Luftwaffe zerstört weiteres Hochhaus in Gaza

Israels Luftwaffe zerstört weiteres Hochhaus in Gaza – Raketenalarm im Großraum Tel Aviv

  • Die Konflikte in Israel spitzen sich weiter zu.
  • Im Großraum Tel Aviv ist am Mittwoch erneut Raketenalarm ausgelöst worden.
  • Außerdem haben israelische Kampfflugzeuge das dritte Hochhaus in Gaza zerstört, in dem sich Büros beider Lager befanden.
Anzeige
Anzeige

Tel Aviv. Im Großraum Tel Aviv ist am Mittwoch erneut Raketenalarm ausgelöst worden. Heulende Warnsirenen waren am Abend zu hören. Es war die dritte Angriffswelle seit Dienstagabend. Die Küstenmetropole – Israels Wirtschaftszentrum – war in der Nacht zum Mittwoch so heftig mit Raketen beschossen wie nie zuvor.

Israelische Kampfflugzeuge haben ein weiteres von Militanten genutztes Hochhaus in Gaza zerstört. In dem 14-stöckigen Gebäude hatten sowohl die islamistische Hamas als auch der militante Islamische Dschihad Büros. Allerdings gab es auch Cafés und Geschäfte in dem Haus. Videos zeigten, wie das Haus nach dem Angriff einstürzte.

Video
Israel: Tel Aviv unter Raketenbeschuss
2:05 min
Die schwersten Gefechte zwischen Israel und den Palästinensern seit 2019 hatten am Montag begonnen.  © Reuters
Anzeige

Die Luftwaffe hatte zuvor auch das Haus eines ranghohen Mitglieds der islamistischen Hamas zerstört. Das Gebäude diente demnach als Waffenlager. Insgesamt zerstörte das Militär seit Dienstag bislang drei Hochhäuser.

Anzeige

Nach einem Raketenangriff von Militanten aus Gaza auf die israelische Stadt Sderot schwebt ein fünf Jahre alter Junge in Lebensgefahr. Sechs weitere Menschen seien dabei verletzt worden, teilte der Rettungsdienst Magen David Adom am Mittwochabend mit.

Seit Montagabend beschießen militante Palästinenser Israel mit Raketen. Israels Armee reagiert darauf mit Angriffen auf Ziele im Gazastreifen, vor allem durch die Luftwaffe. Auf beiden Seiten gab es Tote.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen