• Startseite
  • Politik
  • Vor Nato-Gipfel: „substanzielles“ Treffen zwischen Macron und Erdogan

Vor Nato-Gipfel: „substanzielles“ Treffen zwischen Macron und Erdogan

  • Vor dem Beginn des Nato-Gipfels haben sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan getroffen.
  • Es hieß, dass es sich um ein „substanzielles“ Treffen gehandelt habe.
  • Es gebe den Willen, bei Streit­punkten wie beispiels­weise dem Syrien-Konflikt Fort­schritte zu machen.
Anzeige
Anzeige

Paris. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan sind am Montag vor dem Nato-Gipfel in Brüssel zu einem Gespräch zusammengekommen. Aus dem Elyséepalast in Paris hieß es anschließend, es habe sich um ein „substanzielles“ Treffen gehandelt.

Weiter hieß es, es gebe den Willen, bei Streitpunkten wie dem Vorgehen im nordafrikanischen Bürgerkriegsland Libyen oder im Syrien-Konflikt Fortschritte zu machen. Macron selbst berichtete auf Twitter von einem „langen“ Gespräch. Es gehe darum, mit Klarheit und Respekt voranzukommen.

Frankreichs Präsident gehört in der EU zu Erdogans härtesten Kritikern. Beide hatten in der Vergangenheit immer wieder rhetorisch schweres Geschütz aufgefahren.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen