Videokommentar: Laschet und Spahn gegen Merz

Nach der Ankündigung, dass Laschet und Spahn als Duo antreten wollen, entwickelt sich nun eine „Zwei-gegen-Merz-Situation“, kommentiert Gordon Repinski.

1:36 min
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will CDU-Chef werden. Gesundheitsminister Jens Spahn schlage er im Falle seiner Wahl als seinen Stellvertreter in der Parteispitze vor, kündigte er am Dienstag in Berlin an. Spahn erklärte bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Laschet seinen Verzicht auf den Spitzenposten in der CDU. Unmittelbar nach Laschet kündigte auch der ehemalige Unionsfraktionsvorsitzende Friedrich Merz seine Kandidatur an.  © RND