• Startseite
  • Politik
  • USA: Washington rüstet sich für Pro-Trump-Demo - Erinnerungen an US-Kapitol-Sturm

Acht Monate nach Sturm auf US-Kapitol: Washington rüstet sich für Pro-Trump-Demo

  • Anfang Januar hatten Trump-Anhänger das US-Kapitol gestürmt.
  • Nun versammeln sich wieder zahlreiche Pro-Trump-Demonstranten in Washington.
  • In der Stadt herrschen hohe Sicherheitsvorkehrungen.
Anzeige
Anzeige

Washington. Washington hat sich gut acht Monate nach der Erstürmung des Kapitols für eine Demonstration von Anhängern des damaligen US-Präsidenten Donald Trump gerüstet. Am Samstagvormittag (Ortszeit) herrschten rund um das Kapitol in der Hauptstadt hohe Sicherheitsvorkehrungen.

Die Kapitolpolizei twitterte Fotos von der morgendlichen Vorbereitung auf den Einsatz und schrieb „Teamwork“. Das Gelände rund um den Kongresssitz war vorsorglich abgeriegelt worden.

Anzeige

Einsatzkräfte anderer Einheiten, etwa von der Hauptstadt-Polizei und der Nationalgarde, stünden zur Unterstützung bereit, hieß es am Freitag. Die Demonstration zur Unterstützung von Angeklagten, die sich wegen der Erstürmung des Kapitols am 6. Januar vor Gericht verantworten müssen, sollte am Samstag um 18 Uhr deutscher Zeit starten.

Anzeige

Laut Veranstalter soll es auch Kundgebungen in anderen US-Städten geben. Trump-Anhänger hatten den Kongresssitz in der US-Hauptstadt am 6. Januar gewaltsam erstürmt. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, darunter ein Polizist.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen