• Startseite
  • Politik
  • US-Wahl 2020 live: Alles Wichtige rund um die Präsidentschaftswahl

Liveblog: Alles Wichtige rund um die US-Wahl 2020

  • Die USA haben gewählt: Joe Biden wird der neue Präsident der USA.
  • Durch die Siege in den Bundesstaaten Pennsylvania und Nevada kommt er auf 279 Stimmen der Wahlmänner.
  • Wie geht es jetzt weiter? Alle Informationen und Entwicklungen rund um die US-Wahl finden Sie hier im Liveblog.
Anzeige
Anzeige

Washington/Berlin. Die Präsidentschaftswahl in den USA ist entschieden. An dieser Stelle beenden wir unseren Liveblog. Alles Wichtige rund um die US-Wahl können Sie hier aber noch einmal nachlesen.

Alle Beiträge zur US-Wahl 2020 finden Sie auf unserer Themenseite.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige


Wähler und Termine: Wer wählt wen und wann?

Anzeige

Wie wählen die USA ihren Präsidenten? Das amerikanische Wahlsystem ist komplex und für Außenstehende mitunter schwer zu verstehen. Hier erklären wir, wie die Präsidentschaftswahl abläuft.

Video
Das US-Wahlsystem hat seine Tücken.
2:33 min
Am 3. November wird der nächste US-Präsident gewählt – aber das Wahlsystem bringt einige Schlupflöcher mit sich.  © RND
Anzeige

US-Wahl 2020: Wann gibt es ein Ergebnis?

Auch wenn der 3. November der offizielle Wahltag ist, dauert es bis zu zwei Monate, bis das Endergebnis feststeht. Grund dafür ist, dass es sich bei den amerikanischen Präsidentschafts­wahlen nicht um eine direkte Wahl handelt. Stattdessen bestimmen die Bürgerinnen und Bürger Wahlmänner und Wahlfrauen, das sogenannte Electoral College. Diese Wahlleute wählen den Präsidenten 41 Tage nach der offiziellen Wahl, in diesem Jahr also am 14. Dezember.

Erste Ergebnisse und Hochrechnungen sind natürlich schon in der Wahlnacht vorhanden. Diese basieren auf Befragungen nach der Wahl und können als Prognose von den Medien veröffentlicht werden. In Deutschland sind erste Zahlen am 4. November gegen 1 Uhr nachts zu erwarten. Wer die Wahl gewonnen hat, steht hierzulande in der Regel nicht vor 5 Uhr morgens fest.

Video
Biden baut Vorsprung in Georgia aus
1:43 min
Die Auszählung dauert noch an. Wenn Biden Georgia holt, könnte Trump maximal noch einen Gleichstand von 269 zu 269 Wahlleuten erzwingen.  © Reuters

Welche Rolle spielen Swing-States bei der Wahl im November?

Swing-States spielen bei amerikanischen Präsidentschafts­wahlen traditionell eine wichtige Rolle. Da in diesen Bundesstaaten viele Wahlmänner­stimmen zu holen sind, das Ergebnis aber meist sehr knapp ausfällt, sind Swing-States besonders hart umkämpft. Welche Rolle sie bei der US-Wahl 2020 spielen, erklären wir hier.

RND/pf

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen