Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mehrheit hält Kanzler für nicht zu zögerlich

Umfrage: Knapp drei Viertel für Reisen von Steinmeier und Scholz nach Kiew

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gibt eine Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.

Berlin. Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet eine Forsa-Umfrage zufolge Reisen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in die Ukraine.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Lesen Sie alle aktuellen Entwicklungen in unserem Liveblog +++

In dem am Dienstag veröffentlichen RTL/ntv-„Trendbarometer“ sprachen sich 72 beziehungsweise 74 Prozent dafür aus, dass Steinmeier und Scholz Einladungen nach Kiew annehmen sollten. Zugleich sind 70 Prozent der Ansicht, dass das Vorgehen des Kanzlers im Ukraine-Krieg angemessen und nicht zu zögerlich sei.

Scholz: „Ukraine gehört zur europäischen Familie“

Olaf Scholz äußert sich bei einem Besuch von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in Berlin zur EU und Ukraine.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Dienstag war Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) als erstes deutsches Kabinettsmitglied seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine in die Hauptstadt Kiew gereist. Steinmeier war von der Ukraine Mitte April ausgeladen worden.

Wegen der Absage lehnte auch Scholz eine eigene Reise nach Kiew ab. Die Verstimmungen wurden mit einem Telefonat zwischen Steinmeier und dem ukrainischen Präsident Wolodymyr Selenskyj ausgeräumt. Es folgten Einladungen an Steinmeier und Scholz aus Kiew.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.