• Startseite
  • Politik
  • Umfrage nach TV-Duell zwischen Trump und Biden: Zwei Drittel der US-Amerikaner genervt

Blitzumfrage zum TV-Duell: Zwei Drittel der US-Amerikaner genervt, Biden Sieger im Schlagabtausch

  • Es war kein TV-Duell um die US-Präsidentschaft auf hohem Niveau.
  • Immer wieder sprach US-Präsident Donald Trump seinem Herausforderer Joe Biden dazwischen - was die Debatte für zwei Drittel der Zuschauer laut einer Blitzumfrage nervig erschienen lies.
  • Laut der Erhebung geht Biden als Sieger aus dem Schlagabtausch hervor.
Anzeige
Anzeige

Cleveland. Die erste Fernsehdebatte vor der Präsidentschaftswahl in den USA hat eine große Mehrheit der Amerikaner vor allem als anstrengend empfunden. In einer Blitzumfrage des Senders CBS sah eine knappe Mehrheit den demokratischen Herausforderer Joe Bilden als Sieger im Schlagabtausch mit Präsident Donald Trump.

Video
Biden: TV-Duell war „nationale Peinlichkeit“
1:51 min
Biden forderte die Amerikaner auf, für ihn zu stimmen, um jede Möglichkeit auszuschließen, dass Trump im Falle einer Wahlniederlage im Weißen Haus bleibt.  © Reuters

Befragt nach ihrem überwiegenden Gefühl beim Anschauen der Debatte antworteten in der CBS-Blitzumfrage mehr als zwei Drittel (69 Prozent), die Diskussion habe sie vor allem verärgert. Nur 31 Prozent fühlten sich davon unterhalten. In der Umfrage mit mehreren Antwortmöglichkeiten gaben zudem 19 Prozent an, sie seien nach der Sendung pessimistisch. Lediglich 17 Prozent erklärten, die Debatte sei für sie informativ gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Video
Schlüsselpassage war Trumps Hinweis an die extreme Rechte
8:11 min
Constanze Stelzenmüller, Außenpolitik-Expertin in Washington, analysiert im Gespräch mit RND-Korrespondentin Marina Kormbaki das TV-Duell Trump gegen Biden.

Biden überzeugt mehr als Trump

Anzeige

Den Ton der Diskussion, bei der vor allem der republikanische Amtsinhaber Trump seinem Herausforderer wiederholt ins Wort fiel, empfanden 83 Prozent der Befragten als negativ, nur 17 Prozent als positiv.

Die Schicksalswahl Der wöchentliche USA-Newsletter mit Hintergründen und Analysen zur Präsidentschaftswahl in den USA - immer dienstags.
Anzeige

Auf die Frage, wer die Debatte gewonnen hat, nannten 48 Prozent Biden und 41 Prozent Trump. Rund zehn Prozent bewerteten den Ausgang als unentschieden.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen