Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Wir haben dafür alle Instrumente“

Putin droht Ukraine-Unterstützern mit „blitzschnellen“ Schlägen bei Einmischung

26.04.2022, Russland, Moskau: Der russische Präsident Wladimir Putin kommt zu seiner Rede bei der Preisverleihung für die Medaillengewinner der XXIV. Olympischen Winterspiele in Peking und die Mitglieder der russischen paralympischen Mannschaft im Kreml in Moskau. Putin drohte am Mittwoch den Unterstützern der Ukraine mit schnellen Gegenschlägen im Falle einer Einmischung.

26.04.2022, Russland, Moskau: Der russische Präsident Wladimir Putin kommt zu seiner Rede bei der Preisverleihung für die Medaillengewinner der XXIV. Olympischen Winterspiele in Peking und die Mitglieder der russischen paralympischen Mannschaft im Kreml in Moskau. Putin drohte am Mittwoch den Unterstützern der Ukraine mit schnellen Gegenschlägen im Falle einer Einmischung.

St. Petersburg. Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Unterstützern der Ukraine mit schnellen Gegenschlägen gedroht. Wer sich von außen einmischen wolle und eine für Russland unannehmbare strategische Bedrohung schaffe, müsse wissen, dass die Antwort „blitzschnell, rasch“ sein werde. Das sagte Putin am Mittwoch in St. Petersburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle Entwicklungen im Liveblog +++

„Wir haben dafür alle Instrumente“, sagte der Kremlchef bei einer Versammlung von Spitzenfunktionären. „Und wir werden nicht prahlen. Wir werden sie anwenden, wenn es nötig ist. Und ich will, dass alle das wissen.“ Die notwendigen Entscheidungen seien bereits gefällt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zugleich erklärte Putin den westlichen Versuch für gescheitert, die russische Wirtschaft mit Sanktionen abzuwürgen. Die „militärische Spezialoperation“ in der Ukraine und im Donbass, wie er den Krieg nannte, werde alle ihre vorgegebenen Ziele erreichen, betonte er. Der Kremlchef hatte auch die Atomwaffen des Landes als Warnung an die Nato in erhöhte Alarmbereitschaft versetzen lassen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen