Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Anerkennung von Volksrepubliken: Putin ordnet Entsendung von Truppen in die Ostukraine an

Russische Militäreinheiten bei einem Manöver. (Symbolbild)

Russische Militäreinheiten bei einem Manöver. (Symbolbild)

Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Entsendung von Truppen in die Ostukraine angeordnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle News und Entwicklungen in der Ukraine-Krise in unserem Liveblog +++

Die Einheiten sollen in den von Moskau nun als unabhängige Staaten anerkannten „Volksrepubliken Luhansk und Donezk“ für Frieden sorgen, wie aus einem Dekret hervorgeht, das der Kremlchef in der Nacht zum Dienstag in Moskau unterzeichnet hat.

Putin erkennt selbst ernannte Volksrepubliken in Ostukraine als unabhängig an

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich immer weiter zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wann die Soldaten entsendet werden, war zunächst unklar. Zudem wies Putin das Außenministerium an, diplomatische Beziehungen zu den beiden Regionen aufzunehmen, die völkerrechtlich zur Ukraine gehören.

Zuvor hatte Putin die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk als unabhängige Staaten anerkannt. Der Kremlchef unterzeichnete am Abend ein entsprechendes Dekret. Die USA und die EU kündigten Strafmaßnahmen an.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen