Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Angriffe entlang der Staatsgrenze

Ukrainische Truppen schießen sechs russische Flugzeuge ab – Angriffe im Osten des Landes

Ein ukrainischer Soldat patrouilliert durch das Dorf Solote an der Trennlinie zwischen dem von der Ukraine und den Rebellen gehaltenen Gebiet in der Nähe von Solote.

Ein ukrainischer Soldat patrouilliert durch das Dorf Solote an der Trennlinie zwischen dem von der Ukraine und den Rebellen gehaltenen Gebiet in der Nähe von Solote.

Kiew. Nach Angaben des Generalstabs der ukrainischen Armee hat es einen Beschuss im Osten des Landes durch russisches Militär gegeben. Es gebe Angriffe von Gebieten und Siedlungen entlang der Staatsgrenze sowie auf mehrere Flugplätze, teilte der Generalstab am Donnerstagmorgen in Kiew mit. Landungsoperationen des russischen Militärs in der südostukrainischen Stadt Odessa habe es nicht gegeben. „Die Situation ist unter Kontrolle.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Militär schoss nach eigenen Angaben im Gebiet Luhansk sechs russische Flugzeuge und zwei Hubschrauber ab.

Mindestens sechs Flugplätze angegriffen

Insgesamt wurden nach Angaben des Generalstabs mindestens sechs Flugplätze angegriffen, darunter Boryspil, etwa 40 Kilometer von Kiew entfernt, Tschuhujiw im Gebiet Charkiw und Kramatorsk im Gebiet Donezk. Die Armee wehre Luftangriffe ab und sei in voller Kampfbereitschaft, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte zuvor im Konflikt mit der Ukraine einen Auslandseinsatz des russischen Militärs in den Regionen Luhansk und Donezk offiziell angeordnet. „Ich habe beschlossen, eine Sonder-Militäroperation durchzuführen“, sagte Putin am Donnerstagmorgen in einer Fernsehansprache.

Alle aktuellen Informationen zur Lage in der Ukraine finden Sie auch in unserem Liveblog.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Krieg in der Ukraine
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken