Twitter löscht Corona-Nachrichten von Bolsonaro

  • Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro nimmt die Corona-Pandemie weiterhin nicht ernst.
  • Auf Twitter zieht er mit zwei Nachrichten den Nutzen von Quarantänemaßnahmen in Zweifel.
  • Das nimmt der Kurznachrichtendienst nicht hin.
Anzeige
Anzeige

Berlin, São Paulo. Wegen Verstoßes gegen Regeln im Umgang mit Covid-19 sind zwei Nachrichten des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro von Twitter gelöscht worden. Die Botschaften hätten die Vorgaben verletzt, erklärte der Kurznachrichtendienst am Sonntag (Ortszeit) laut “Folha de São Paulo”. Bolsonaro hatte darin erneut den Nutzen von Quarantänemaßnahmen in Zweifel gezogen und sich darüber hinweggesetzt. Schon vorher hatte er die Corona-Pandemie als Hysterie und eine Erfindung der Medien bezeichnet, die nur die brasilianische Wirtschaft schwächen solle.

Bei den gelöschten Nachrichten handelte es sich um zwei Videos, die Bolsonaro zeigten, wie er eine Tour machte und sich mit Unterstützern traf. Damit setzte sich Bolsonaro erneut über Maßgaben hinweg, zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte zu vermeiden. In der vergangenen Woche hatte Twitter bereits Tweets von Umweltminister Ricardo Salles und Präsidentensohn Flávio Bolsonaro gelöscht, die ein Ende der Einschränkungen forderten.

Corona-Pandemie löst in Brasilien Machtkampf aus

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Umgang mit der Corona-Pandemie hat sich in Brasilien zum politischen Machtkampf entwickelt: zwischen Bolsonaro und auf der anderen Seite dem vom Kongress unterstützten Gesundheitsministerium sowie den Gouverneuren der Bundesstaaten, die teilweise strenge Quarantänemaßnahmen erlassen haben. Der Kongress und das Oberste Gericht hatten zuletzt auch in Stellungnahmen das Verhalten des Präsidenten verurteilt, weil er die Empfehlungen des Gesundheitsministeriums missachtete.

RND/epd

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen