• Startseite
  • Politik
  • Trump wieder beim Golfen: Auch am Tag nach der Wahl-Niederlage spielt er wieder in seinem Club in Virgina

Auch am Tag nach der Niederlage: Trump spielt wieder Golf

  • Während er die Präsidentschaftswahl verlor, spielte Trump eine Partie Golf in seinem Club im US-Bundesstaat Virginia.
  • Einen Tag kehrt er wieder dorthin zurück.
  • Öffentliche Äußerungen zur Wahl kamen vom amtierenden Präsidenten bisher nur auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.
Anzeige
Anzeige

Washington. US-Präsident Donald Trump hat am Tag nach seiner Wahlniederlage erneut seinen Golfclub im Bundesstaat Virginia besucht. Der Konvoi sei am Sonntag kurz vor 10 Uhr (Ortszeit/16 Uhr MEZ) am Trump National Golfclub in Sterling in der Nähe von Washington eingetroffen, berichteten Reporter aus dem Begleittross des Präsidenten.

Trump: „Erledige auf dem Golfplatz eine Menge Arbeit“

Trump hatte die Nachricht über seine Wahlniederlage gegen Joe Biden am Samstag ebenfalls bei einem Besuch in seinem Golfclub ereilt. Seitdem ist Trump nicht öffentlich aufgetreten. Trump ist während seiner Amtszeit immer wieder wegen seiner zahlreichen Golf-Ausflüge in die Kritik geraten.

Anzeige
Video
Nach Joe Bidens Wahlsieg: Partys in den Straßen der Vereinigten Staaten
2:55 min
In den ganzen Vereinigten Staaten brach nach der Siegesverkündung von Joe Biden und Vizekandidatin Kamala Harris Jubel aus.  © Reuters
Anzeige

Trump wehrte sich gegen die Vorwürfe und behauptete fälschlicherweise, sein Amtsvorgänger Barack Obama habe öfter und viel länger gespielt. Im Juli schrieb Trump auf Twitter: „Ich spiele sehr schnell, erledige auf dem Golfplatz eine Menge Arbeit und bekomme auch ein „kleines“ bisschen Bewegung. Nicht schlecht!“

Wachsmuseum Madame Tussauds kleidet Trump-Figur als Golfer ein

Anzeige

Im Londoner Wachsfiguren-Kabinett Madame Tussauds ist Donald Trump vom US-Präsidenten zum Golfer umgestaltet worden. Mit roter Mütze (Aufschrift: „Trump 2020 - Make America Great“), lavendelfarbigem Shirt, schriller Hose und grimmigem Gesichtsausdruck steht die Figur nun neben einer großen Golftasche. Vorher trug Trump noch einen dunklen Anzug und eine rote Krawatte. Er habe jetzt mehr Zeit, sich seinem Lieblingssport zu widmen, schrieben die Organisatoren im Kurznachrichtendienst Twitter. Trump besitzt Golfplätze in Großbritannien und liegt dort mit Anwohnern im Streit.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen