Trump schreibt wütenden Brief wegen Impeachment

  • Gegen US-Präsident Donald Trump könnte am Mittwoch das Impeachment-Verfahren offiziell eröffnet werden.
  • Ein in den USA mehr als seltenes Vorkommen.
  • Zuvor polterte Trump aber nochmal in gewohnter, wenn auch deutlich ausführlicheren, Manier.
Anzeige
Anzeige

US-Präsident Donald Trump hat mit einem wütenden Brief gegen das Amtsenthebungsverfahren gegen ihn protestiert. Er beschuldigte die Demokraten am Dienstag in einem Brief an deren Fraktionschefin im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, einer "Perversion der Justiz und Machtmissbrauchs". Er beteuerte erneut, nichts Falsches getan zu haben, als er im Ausland um Ermittlungen gegen politische Rivalen bat.

Trump kritisierte die Demokraten dafür, sich auf das Amtsenthebungsverfahren zu konzentrieren statt auf andere Themen. Er kritisierte auch die Verfahrensweise des Repräsentantenhauses. Er glaube nicht, dass sein Brief etwas ändern werde, doch er gebe seinen Widerspruch "zwecks der Geschichte" kund, schrieb er.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen