• Startseite
  • Politik
  • Trump-Rivale Bloomberg würde als Präsident auf sein Gehalt verzichten

Trump-Rivale Bloomberg würde als Präsident auf sein Gehalt verzichten

  • Noch ist gar nicht heraus, ob er als Kandidat gegen US-Präsident Donald Trump antritt.
  • Doch bei einer offiziellen Kandidatur als demokratischer Bewerber will Michael Bloomberg auf Wahlkampfspenden und im Falle eines Siegs auf sein Gehalt verzichten.
  • Kein Wunder: Der frühere New Yorker Bürgermeister ist einer der zehn reichsten Menschen der Welt.
Anzeige
Anzeige

Im Falle einer offiziellen Kandidatur für das US-Präsidentenamt will Milliardär Michael Bloomberg keine Spenden annehmen. Außerdem werde er im Falle eines Sieges 2020 auf sein Gehalt als Präsident verzichten, sagte Bloombergs Chefberater Howard Wolfson am Samstag.

"Er hat noch nie eine politische Spende in seinem Leben angenommen", Bloomberg könne nicht "gekauft" werden, so Wolfson. Schätzungen zufolge ist der Ex-Bürgermeister von New York einer der zehn reichsten Menschen der Welt.

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Anzeichen für Bloombergs Einstieg in das Rennen der US-Demokraten für die Präsidentschaftsnominierung. Zuletzt rief er ein Wahlkampfteam ins Leben und qualifizierte sich in mindestens drei Staaten für die Vorwahlen. Bloombergs Team hat außerdem mehr als 30 Millionen Dollar für TV-Werbespots zurückgelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der ebenfalls milliardenschwere US-Präsident Donald Trump nahm im Wahlkampf 2016 Spenden in Millionenhöhe an. Sein Gehalt spendet er jedes Vierteljahr an unterschiedliche Bereiche seiner Regierung.

Anzeige

Ein Verzicht auf Spenden würde es Bloomberg unmöglich machen, an Debatten der Demokraten teilzunehmen. Denn die Richtlinien der Demokratischen Partei geben den Kandidaten vor, vor einer Teilnahme bestimmte Umfragewerte erreicht und Spenden von Unterstützern eingenommen zu haben.

RND/AP/cle

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen