• Startseite
  • Politik
  • Torsten Herbst wird neuer parlamentarischer Geschäftsführer der FDP im Bundestag

Torsten Herbst wird neuer parlamentarischer Geschäftsführer der FDP im Bundestag

  • Der Dresdner FDP-Abgeordnete übernimmt das Amt von Marco Buschmann, der ins Amt des Justizministers rücken soll.
  • Herbst sitzt seit 2017 im Bundestag.
  • Den Job als Parlamentarischer Geschäftsführer kennt er bereits aus seiner Zeit im Sächsischen Landtag.
Anzeige
Anzeige

Dresden. Der Dresdner FDP-Politiker Torsten Herbst ist neuer parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion seiner Partei. Der sächsische FDP-Generalsekretär Philipp Hartewig gratulierte: „Torsten Herbst ist ein kompetenter und erfahrener Abgeordneter, der die Freien Demokraten und die parlamentarischen Abläufe bestens kennt. Er hat die Freien Demokraten in den vergangenen Jahren bedeutend mitgeprägt und entscheidende Akzente besonders für den Freistaat gesetzt.“

Herbst (48) gehört zu den profiliertesten Liberalen in Sachsen. Viele Jahre war er Generalsekretär der sächsischen FDP. Seit 2017 sitzt er im Bundestag, seit 2019 ist er Mitglied im FDP-Bundesvorstand. Den Job als Parlamentarischer Geschäftsführer kennt er bereits aus seiner Zeit im Sächsischen Landtag.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen