• Startseite
  • Politik
  • Test-Panne in Bayern: 900 Corona-Infizierte sollen bis Mittag Bescheid wissen

Test-Panne in Bayern: 900 Corona-Infizierte sollen bis Mittag Bescheid wissen

  • Die bayerische Gesundheitsministerin hatte am Mittwoch eingestehen müssen, dass 44.000 getestete Reiserückkehrer noch auf ihre Ergebnisse warten.
  • Darunter sollen auch 900 positiv Getestete sein.
  • Das Ministerium kündigte nun an, dass die positiv Getesteten bis Mittag Bescheid bekommen.
Anzeige
Anzeige

München. Nach der Test-Panne an bayerischen Autobahnen ist das bayerische Gesundheitsministerium weiter optimistisch, dass 900 positiv Getestete bis zum Donnerstagmittag über ihre Ergebnisse informiert werden. “Es wird telefoniert, die Menschen werden informiert”, sagte ein Ministeriumssprecher. “Wir tun alles dafür, das umzusetzen, und sind zuversichtlich, dass wir das schaffen.”

Video
Söder will mehr Corona-Tests
2:07 min
Ziel sei es, die Testkapazitäten in Bayern bis Ende August auf weit über 200.000 Tests pro Tag zu erweitern, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.  © Reuters

Die Staatsregierung hatte am Mittwoch eingestehen müssen, dass die Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern deutlich dramatischere Ausmaße haben als bisher bekannt: 44.000 Reiserückkehrer, die im Ausland im Urlaub waren, warteten nach Tests an bayerischen Autobahnen noch auf ihre Ergebnisse, darunter auch 900 nachweislich positiv getestete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Video
Höchster Stand seit Mai: 1445 Neuinfektionen in Deutschland
1:06 min
Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen.  © dpa
Anzeige

Wie viele davon aus dem Freistaat und wie viele aus dem übrigen Bundesgebiet kommen, war offen. Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) kündigte aber an, dass die Infizierten bis Donnerstagmittag informiert werden sollten.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen