Steuerberater fordern Status als systemkritischer Beruf

  • In der Corona-Krise sind einige Berufe als überlebenswichtig für die Gesellschaft eingestuft.
  • Dazu gehören unter anderem Ärzte oder Polizisten.
  • Die Steuerberater verlangen ebenfalls diesen Status.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Steuerberater haben die Politik aufgefordert, sie genauso wie etwa die Beschäftigten im Gesundheitswesen als systemkritische Berufsgruppe einzustufen.

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveblog+++

Die Arbeitsfähigkeit des Berufsstandes und der zugehörigen IT-Dienstleister müsse auch bei noch schärferen Ausgangsbeschränkungen oder Kontaktverboten aufrechterhalten werden, sagte der Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Hartmut Schwab, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). “Die Steuerberater spielen für das wirtschaftliche und soziale Wohlergehen der Bevölkerung eine zentrale Rolle”, argumentierte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Abrechnung auch für Kurzarbeitergeld

Schwab verwies darauf, dass Steuerberater für die Lohnabrechnung von Millionen von Arbeitnehmern zuständig seien. Allein über den IT-Dienstleister DATEV als berufsständische Genossenschaft würden Löhne für monatlich 13,5 Millionen Arbeitnehmer abgerechnet.

Video
Ein näherer Blick auf das Coronavirus
0:56 min
Die Coronakrise hält Deutschland, Europa und die Welt in Atem und legt das öffentliche Leben weitgehend lahm. Hier ein näherer Blick auf den Übeltäter.  © Tim Szent-Ivanyi/Reuters

Auch für die Abrechnung des Kurzarbeitergeldes seien die Steuerberater zuständig. Dabei seien Lohnzahlungen keine Daueraufträge, die jeden Monat einfach durchliefen. “Die Lohnabrechnung ist hochkomplex. Um das erledigen zu können, sind viele Kolleginnen und Kollegen auf die Infrastruktur, insbesondere die EDV in ihrer Kanzlei angewiesen”, argumentierte er.

Anzeige

“Eines gilt auf jeden Fall klarzustellen: Es geht uns nicht um Anspruch auf Kitaplätze oder Ähnliches. Das gehört in absoluter Priorität zu den Gesundheitsberufen und denen der öffentlichen Infrastruktur”, versicherte der Steuerkammer-Präsident.

Anzeige
Coronavirus: Immer informiert
Abonnieren Sie Updates für das Thema "Coronavirus" und wir benachrichtigen Sie bei neuen Entwicklungen
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen