Ständige Impfkommission: Impfung nur für vorerkrankte Kinder und Jugendliche

Mitglieder der Ständigen Impfkommission haben nun ihre Empfehlung für die Altersgruppe ab 12 Jahren, sofern Vorerkrankungen vorliegen, abgegeben.

0:51 min
Seit Wochen wurde in Deutschland die Frage diskutiert, ob man Kinder impfen solle. Die Ständige Impfkommission empfiehlt Impfungen gegen das Coronavirus für 12- bis 17-Jährige, sofern diese bestimmte Vorerkrankungen haben.  © dpa