Stadt Frankfurt führt „geschlechtergerechte Sprache“ ein

  • „Teilnehmer“ oder „Teilnehmende“, „Studenten“ oder „Studierende“?
  • Die Stadt Frankfurt will eine öffentliche Sprache fördern, die aufhört, ein bestimmtes Geschlecht zu bevorzugen, und Diversität miteinbezieht.
  • Dazu ist jetzt eine Handreichung mit einer Reihe von Vorschlägen erschienen.
Anzeige
Anzeige

Frankfurt. Die Stadt Frankfurt führt eine „geschlechtergerechte Sprache“ ein, die auf die „binäre Einteilung in Mann/Frau“ verzichtet. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und bezieht sich auf eine Handreichung, die Frauendezernentin Rosemarie Heilig und Personaldezernent Stefan Majer (beide Grüne) vorgestellt haben. Sie soll nicht nur für die Einrichtungen der Stadt, sondern auch für die Öffentlichkeit wegweisend sein.

Damit werde auf die veränderten gesellschaftlichen Realitäten reagiert und würden stereotype Rollenklischees überwunden. Frauen und Männer sowie Personen, die sich nicht eindeutig einem biologischen oder sozialen Geschlecht zuordnen wollen oder können, sollen sich gleichermaßen angesprochen fühlen. „Überholt“ sei etwa das generische Maskulinum, das Frauen oder binäre Personen indirekt mitansprechen soll.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In Zukunft sollen also Anredeformen wie: „Liebe Mitarbeiter*innen“, „liebe Mitarbeiter:innen“ oder liebe „Mitarbeiter_innen“ verwendet werden. „Auch intergeschlechtliche, trans* und queere Personen fühlen sich hiervon angesprochen und repräsentiert“ steht in der Broschüre.

Anzeige

Auch könnten die Ämter mehr Passivformulierungen nutzen: Anstelle von „Die Seminarteilnehmer bezahlen die Kurskosten“ könne „Die Kurskosten müssen ... bezahlt werden“ treten, um die Personenbezeichnung zu umgehen. Eine andere Möglichkeit sei die Verwendung von abstrakten Begriffen, also „Teilnehmender“ statt „Teilnehmer“ oder „Lehrkraft“ statt „Lehrer“.

RND/lhen

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen