Seehofer sagt zum Maut-Desaster aus

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Vorwurf einer Mitverantwortung am Scheitern der Pkw-Maut zurückgewiesen.

1:57 min
Als CSU-Vorsitzender hatte sich Bundesinnenminister Horst Seehofer dafür eingesetzt, dass die Pkw-Maut 2013 in den Koalitionsvertrag aufgenommen wurde. Die geplante Maut war vor knapp einem Jahr vor dem Europäischen Gerichtshof gescheitert. Mittlerweile beschäftigt sich ein Untersuchungsausschuss des Bundestages mit dem Thema. Die Abgeordneten wollen die Hintergründe um das Scheitern der Pkw-Maut aufklären.  © Reuters