• Startseite
  • Politik
  • Sebastian Kurz im Livestream, heute ab 14 Uhr: Steigende Corona-Zahlen in Österreich, harter Herbst und Winter erwartet

Livestream: Sebastian Kurz zur Ausbreitung des Coronavirus in Österreich

  • Schon am Sonntag warnte Österreichs Kanzler Sebastian Kurz vor der zweiten Corona-Infektionswelle in seinem Land.
  • Er erwarte einen starken Anstieg der Zahlen - vor allem in Wien, ein neu vom deutschen Außenministerium ausgegebenes Corona-Risikogebiet.
  • Zu der Entwicklung des Virus äußert sich Kurz in einer Pressekonferenz um 14 Uhr. Hier der Livstream.
Anzeige
Anzeige

Wien. Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz warnt mit Blick auf die steigenden Corona-Infektionen im Alpenland vor einem harten Herbst und Winter: “Wir sind jetzt alle aufgerufen und gefordert, mit gleicher Disziplin und Rücksicht wie im Frühjahr auch die Herausforderungen der kommenden Monate gemeinsam zu meistern.” Er bat die Bevölkerung, die Maßnahmen einzuhalten, soziale Kontakte zu reduzieren, Mund-Nasen-Schutz zu tragen und Abstand zu halten.

Sehen Sie hier ab 14 Uhr im Livestream die Pressekonferenz mit Sebastian Kurz:

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Rund 6200 Menschen gelten aktuell in Österreich als an Covid-19 erkrankt, mehr als 3000 von ihnen in Wien. Die Hauptstadt wurde mittlerweile vom Auswärtigen Amt in Berlin zum Risikogebiet erklärt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen