Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Tsunami an Infektionen“: Omikron in Schottland offiziell die dominierende Corona-Variante

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon teilte am Freitag mit, dass Omikron die dominierende Variante geworden sei.

Die Omikron-Variante hat in Schottland Delta als dominierenden Corona-Variante abgelöst. Dies teilte Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon am Freitag mit. 51,4 Prozent der Neuinfektionen sollen auf Omikron zurückgehen. Sie sprach von einem „Tsunami an Infektionen“, der das Land treffe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der Tsunami fängt jetzt an, uns zu treffen“, sagte Sturgeon. „Bleiben Sie viel mehr zu Hause als normalerweise“. Vor und nach Weihnachten dürfen sich in Schottland nur drei Haushalte treffen. Weitere Maßnahmen werden derzeit diskutiert.

R-Wert in Schottland womöglich über 4

Der R-Wert in Schottland liege möglicherweise bereits bei über 4. Er gibt an, wie viele weitere Menschen eine infizierte Person ansteckt. Um das Infektionsgeschehen einzudämmen, sollte der R-Wert deutlich unter 1 liegen, empfehlen Fachleute.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Großbritannien hat mit den meisten Neuinfektionen aller Zeiten zu kämpfen. Der am Mittwoch registrierte Höchstwert von 78.610 Infektionen wurde am Donnerstag erneut übertroffen. Er lag bei 88.376 Neuinfektionen innerhalb eines Tages.

RND/scs

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.