RND-Videoschalte: Jacqueline Flory baut Zeltschulen für Flüchtlingskinder

Der von ihr gegründete Verein versorgt täglich über 25.000 geflüchtete Menschen in Camps im Libanon und in Syrien - nicht nur mit Bildung.

12:46 min
Unter dem Eindruck der Flüchtlingskrise rief die Münchnerin Jacqueline Flory (45) 2016 den Verein Zeltschule e.V. ins Leben - damals mit dem Ziel, eine Schule für geflüchtete Kinder in Syrien zu bauen. Fünf Jahre später versorgen 30 Zeltschulen im Libanon und in Syrien über 25.000 Flüchtlingskinder und ihre Familien mit Bildung, aber auch mit Wasser, Nahrung und Medikamenten. Aufgrund der Corona-Pandemie und der Staatskrise des Libanon sind die Probleme in den Lagern aktuell allerdings größer als je zuvor - und auch die Spendenbereitschaft ist gesunken.  © Maximilian Arnhold/RND