RND-Videoschalte: „Das ist moderne Sklaverei“

Der katholischer Pfarrer Peter Kossen kämpft seit fast zehn Jahren gegen die Zustände in der Fleischindustrie.

10:56 min
Pfarrer Peter Kossen kommt aus Vechta in Niedersachsen und arbeitet heute in Lengerich im Münsterland. Der 52-jährige Katholik sagt, die im Zuge der Corona-Krise erneut zutage getretenen Probleme in der Fleischindustrie hätten viele Ursachen – darunter, dass Deutsche im Schnitt deutlich weniger Geld für Lebensmittel ausgäben als Franzosen oder Italiener. Das Kernproblem sei aber, dass die wesentliche Arbeit heute fast ausschließlich von deutlich schlechter bezahlten und untergebrachten Leiharbeitern erledigt werde.  © RND