Der Stream zum RND-Salon zum Nachschauen: Das TV-Duell um den SPD-Vorsitz

  • Sie sind die verbliebenen Teams im Kampf um den SPD-Vorsitz: Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.
  • Vor der Stichwahl laden das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) und phoenix die beiden Kandidatenduos zum großen TV-Duell ein.
  • Sehen Sie den Schlagabtausch hier im Livestream.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Sieben Duos haben sich im Sommer um den SPD-Vorsitz beworben. Fünf sind mittlerweile ausgeschieden – für die zwei verbleibenden beginnt am 19. November die Stichwahl.

Schon heute - am Vorabend - luden das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) und phoenix die beiden verbliebenen Kandidatenduos zum großen TV-Duell ins Atrium des Hauses der Bundespressekonferenz ein. Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans stellten sich einen ganzen Abend lang den Fragen von RND-Hauptstadtbüroleiter Gordon Repinski und phoenix-Moderatorin Julia Grimm.

Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten? Wie wollen sie die SPD aus der Dauerkrise führen? Was geschieht mit der großen Koalition? Und womit wollen sie Deutschland fit für die Zukunft machen? Antworten auf all diese Fragen gibt es hier im Stream zum Nachschauen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
1 von 20
1 von 20
Gordon Repinski (Leiter des RND Hauptstadtbüros) und Julia Grimm (phoenix-Moderatorin).  @ Quelle: Photothek

Wie kommen die beiden verbliebenen Teams in der Bevölkerung an? Der RND-Wahlmonitor gibt Aufschluss.

Anzeige

In die Stichwahl gehen Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Wir stellen die beiden Duos vor.

Jubel und feuchte Augen gab es am Abend der Entscheidung über die Stichwahl. Wie dieser verlief, können Sie hier nachlesen:

Wer waren eigentlich all die Kandidatenpaare, die sich um den SPD-Vorsitz beworben haben? Hier finden Sie einen Überblick:

Einen Rückblick auf den Start der SPD-Regionalkonferenzen finden Sie hier:

Ende Oktober diskutierten allein die Frauen aller SPD-Kandidaten beim „Berliner Salon“. Wie dieser verlief, können Sie hier nachlesen:

Wer war in der Vergangenheit noch zu Gast beim RND-Salon? In unserer Bilderstrecke bekommen Sie einen Überblick:

1 von 15
1 von 15
Sie war eine der Politikerinnen, die beim "Berliner Salon" des RND zu Gast waren: Manuela Schwesig, damals noch kommissarische SPD-Vorsitzende. Mit Hauptstadtbüroleiter Gordon Repinski sprach sie im Juni 2019 unter anderem über die Schwierigkeit, einen SPD-Chef zu finden.

RND