Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

AfD-Politiker beleidigt Ricarda Lang wegen ihres Aussehens – die Empörung ist groß

Die Grünen-Politikerin Ricarda Lang steht auf Twitter immer wieder im Fokus von sexistischen Beleidigungen und Bedrohungen.

Die Grünen-Politikerin Ricarda Lang steht auf Twitter immer wieder im Fokus von sexistischen Beleidigungen und Bedrohungen.

Berlin. Der Berliner AfD-Politiker Georg Pazderski hat auf die Twitter die Grünen-Politikerin Ricarda Lang beleidigt. Pazderski teilte ein Screenshot ihres Posts sowie ein Foto der Politikerin und äußerte sich abfällig über das Aussehen der 27-Jährigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lang steht immer wieder im Fokus von sexistischen Beleidigungen und Drohungen im Internet. Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin der Grünen hatte am Montag ihre Kandidatur für den Parteivorsitz angekündigt.

Auf Twitter solidarisierten sich viele Nutzerinnen und Nutzer mit der Grünen-Politikerin. Unter dem Tweet von Pazderski finden sich zahlreiche negative Kommentare. „Ihr Niveau erreicht bald den Erdkern“, schrieb beispielsweise der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak äußerte sich zu Pazderskis Post und schrieb auf Twitter: „Würdelos und beleidigend. Anders kann man diesen widerlichen Tweet nicht bezeichnen. Volle Solidarität mit meiner Kollegin @Ricarda_Lang!“

Die 27-jährige Lang kommt aus Baden-Württemberg. Sie gehört dem linken Parteiflügel der Grünen an und ist frühere Chefin der Nachwuchsorganisation Grüne Jugend. Die Sozialpolitikerin ist im Herbst zum ersten Mal in den Bundestag eingezogen und verhandelte für die Grünen in den Koalitionsgesprächen federführend im Bereich Gleichstellung und Vielfalt.

RND/aob/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen